Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

22.02.20

Rot-Rot-Grün machen Erlangen.de zur Stadt überzogener Vorschriften gegen die Menschen. Die Stadtverwaltung sollte stattdessen bei sich selbst anfangen, bevor sie den Bürgern vorschreibt, was sie im Garten pflanzen müssen.
Unsere Bürger wissen besser, wie ein schöner Garten aussieht. Da muss ihnen niemand überzogene Vorschriften machen. Vor allem, wenn die „besserwissende Verwaltung“ dann sich selbst nicht an das hält, was sie anderen vorschreibt. Deshalb stimmte die CSU-Stadtratsfraktion Erlangen im Stadtrat gegen die „Freiflächengestaltungssatzung“.

Dazu zwingt ab sofort die Rot-Grüne-Janik-Stadtverwaltung die Bürger:
• Einhausungen für Müll- und Abfalleimer mit hochwachsenden oder rankenden Gehölzen eingrünen
• Dachbegrünung bei Flachdächern und vergleichbar geneigten Dächern ab einer Gesamtfläche von 50 Quadratmetern und für Garagen, Carports ab 15 Quadratmetern
• Ab einer fensterlosen Breite von drei Metern müssen Fassaden von Garagen, Tiefgarageneinfahrten, Carports mit Kletterpflanzen begrünt werden
• Verbot von geschotterten Steingärten
• Verbot von Gebäuden ohne Grünbereiche
Hier finden Sie den Stadtratsbeschluss zur „Freiflächengestaltungssatzung“ bit.ly/3c2iB8L

Erlangen braucht den Neustart - am 15. März 2020 bei der OB- und Stadtratswahl Jörg Volleth CSU Erlangen
... Zeig mehrZeig weniger

20.02.20

... Zeig mehrZeig weniger

20.02.20

Zusammen mit der Christlich Sozialen Arbeitnehmerunion (CSA) hat Jörg Volleth zum sozialpolitischen Gespräch mit dem Thema „Wohnraum in Erlangen - Wege aus der Knappheit“. eingeladen.

Gute Gespräche, interessante Einblicke und Impulse.
... Zeig mehrZeig weniger

20.02.20

Die geplante „Freiflächengestaltungssatzung“ schreibt zukünftig vor, wie bei Neubauten die Freiflächen zu gestalten sind. Es ist richtig Schottergärten zurück zu drängen. Allerdings schreibt die Satzung auch die Begrünung von Hausfassaden und Garagen wie Carports vor. Darüber hinaus wird das gesamte Stadtgebiete über einen Kamm geschert.

Die CSU Fraktion steht für mehr Grünflächen und weniger Stein, Asphalt und Schotter. Die vorliegende Satzung geht aber in ihren Festlegungen zu weit.
... Zeig mehrZeig weniger

19.02.20

Inzwischen in den meisten Briefkästen. Unser Kandidatenprospekt „ERLANGENS 50 BESTEN PLÄTZE“

Wer noch kein Exemplar hat, kann unter folgendem Link digital durchblättern:

s3.amazonaws.com/online.mobissue.com/khle/qpwa/index.html
... Zeig mehrZeig weniger

19.02.20

Wohnraum in Erlangen!

Rundgang mit unserem OB Kandidaten Jörg Volleth am 20.02.2020, um 13 Uhr. Treffpunkt: GEWO Bau Stadtteilbüro, Hartmannstraße 92, Erlangen.Rundgang mit Jörg Volleth in der Housing Area. Kommen Sie vorbei, gehen und diskutieren Sie mit!
... Zeig mehrZeig weniger

Wohnraum in Erlangen! 

Rundgang mit unserem OB Kandidaten Jörg Volleth am 20.02.2020, um 13 Uhr. Treffpunkt: GEWO Bau Stadtteilbüro, Hartmannstraße 92, Erlangen.

19.02.20

Unser MdB Stefan Müller ist der Frage nachgegangen, wie man zu mehr Regionalität und einer auskömmliche(re)n Preisstruktur für unsere heimische Landwirtschaft kommen kann.

Schaut Euch den Beitrag an. Darüber hinaus kann jeder selbst beim Einkaufen auf das Thema Regionalität achten. 😉
... Zeig mehrZeig weniger

17.02.20

Die Kandidatinnen und Kandidaten der CSU Erlangen zur Kommunalwahl am 15. März 2020.

Mich findet ihr auf Platz 5. Ich würde mich über drei Stimmen freuen. Bitte unterstützt auch unseren Oberbürgermeisterkandidaten Jörg Volleth.Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtratswahl am 15. März 2020
Neustart für Erlangen am 15. März 2020 - dafür steht Oberbürgermeister-Kandidat Jörg Volleth mit den Stadtratskandidatinnen und Stadtratskandidaten der CSU Erlangen. In unserer Broschüre "ERLANGENS 50 BESTE PLÄTZE" stellen sie sich vor.

Mehr Infos finden Sie hier: bit.ly/2GY4UKa
... Zeig mehrZeig weniger

10.02.20

Hier die Umleitung Bus für die Zeit der Sperrung in der Äußeren Brucker Straße.ℹ️Verlegung umweltfreundlicher Fernwärme: Baumaßnahme Äußere Brucker Straße, 30. März bis ca. Ende September 2020 (Bauabschnitt 1)

Die Erlanger Stadtwerke erweitern 2020 im großem Umfang das Fernwärmenetz in der Äußeren Brucker Straße.
Dazu ist es erforderlich, die Äußere Brucker Straße zwischen der Michael-Vogel-Straße und der Wichernstraße aufzugraben.

Ab Anfang März beginnen wir im Bereich der Wichernstraße mit Vorarbeiten zur Verlegung der Fernwärmehauptleitung.
Bis zum 30. März 2020 kommt es zu keinerlei Sperrungen oder Umleitungen sondern nur zu Fahrbahnverengungen in diesem Bereich.

🔧BAUABSCHNITT 1️⃣ - Zeitraum 30. März bis ca. Ende September 2020

In dieser Zeit kommt es zu einer Vollsperrung zwischen der „Michael-Vogel-Straße“ (unter der Hochbrücke) und „Am Anger“/“Neckarstraße“.

Grundsätzlich sind aber alle drei Straßen auch weiterhin erreichbar.

Der Abschnitt zwischen „Am Anger“ und „Paul-Gossen-Kreuzung“ bleibt in dieser ersten Bauphase in beide Richtungen befahrbar und ist erst im zweiten Bauabschnitt betroffen.

🚌STADTBUSSE 284, 285, 294 und N29

Die Stadtbusse 284, 285, 294 und N29 werden in beiden Richtungen über die A73 umgeleitet.

Die Haltestellen „Zentralfriedhof“ und „Am Anger“ können in dieser Zeit nicht bedient werden.

Für die Haltestelle „Baumwollspinnerei“ werden in beide Richtungen Ersatzhaltestellen, nach dem Kreuzungsbereich „Äußere Brucker-Straße/Am Ehrenfriedhof“ eingerichtet

🚖LINENBEDARFSTAXI

Ihr Wohngebiet ist während der gesamten Baumaßnahme mit Linienbedarfstaxis an die Haltestellen Baumwollspinnerei (Ersatzhaltestellen) bzw. Äußere Brucker/Paul-Gossen-Straße angebunden.

Das Bedarfstaxi fährt unsere Fahrgäste ab den Haltestellen Am Anger bzw. Zentralfriedhof, und auch zurück.
Bitte rufen Sie das Taxi 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrt – Telefon 09131-19410.

Für mobilitäts-eingeschränkte Fahrgäste besteht außerdem die Möglichkeit, ein barrierefreies Taxi anzufordern.
Anmeldung bitte 1 Tag vorher – Telefon 0172-8107982.

👉FRAGEN zu unserer Baumaßnahme

Sie haben allgemeine Fragen zur Baustelle❓

Telefon: 09131 823-4555
E-Mail: angerbaustelle@estw.de

Sie haben Fragen zur Busumleitungen & Linienbedarfstaxi❓

INFOS zu Busumleitungen erhalten Sie unter stadtbus.estw.de/aktuelles-Umleitungen.

🗣Sie erreichen uns telefonisch und persönlich in unserem Kundenbüro:

Kundenbüro ESTW Stadtbus
Goethestraße 21 a
91054 Erlangen
Telefon 09131 823-4000
E-Mail stadtverkehr@estw.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
9:00 Uhr - 18:00 Uhr

ℹ️Mehr Infos zu Bauabschnitt 2: www.estw.de/baustellen

#ESTW #Erlangen #Fernwärme #Baumaßnahme #ÄußereBruckerStraße Erlanger Nachrichten Erlangen.de Stadtteilbeirat Anger / Bruck
... Zeig mehrZeig weniger

Hier die Umleitung Bus für die Zeit der Sperrung in der Äußeren Brucker Straße.

19.01.20

50 Jahre Brucker Gaßhenker. Wahnsinns Show und ein Finale das alles bisher dagewesene in den Schatten stellt. ... Zeig mehrZeig weniger

16.01.20

Im Stadtrat wurde die Anfrage zur Sperrung der Äußeren Brucker Straße beantwortet. Eine öffentliche Informationsveranstaltung dazu soll es bald geben.

ratsinfo.erlangen.de/vo0050.php?__kvonr=2133671
... Zeig mehrZeig weniger

Im Stadtrat wurde die Anfrage zur Sperrung der Äußeren Brucker Straße beantwortet. Eine öffentliche Informationsveranstaltung dazu soll es bald geben.

https://ratsinfo.erlangen.de/vo0050.php?__kvonr=2133671

16.01.20

Der Erlanger Stadtrat hat heute eine Zweckentfremdungssatzung beschlossen. Zukünftig soll das kurzfristige Vermieten von Wohnraum oder der Leerstand von Wohnungen mit einem Bußgeld belegt werden.

Nicht nur die CSU Stadtratsfraktion lehnt diese Satzung ab. Auch die Verwaltung hält eine solche Regelung für überflüssig. In Erlangen wird lediglich ein sehr geringer Anteil der Wohnungen über Plattformen wie AirBnB angeboten. Diese geringe Zahl rechtfertig weder den Verwaltungsaufwand, noch den Eingriff in die Rechte von Wohnungseigentümern.

Dazu unser OB Kandidat Jörg Volleth: „Hier wird mit Kanonenkugeln auf Spatzen geschossen.“

Zeitgleich wird durch die Satzung kein zusätzlicher bezahlbarer Wohnraum geschaffen.
... Zeig mehrZeig weniger

mehr laden